Fachhochschule Flensburg :: University of Applied Sciences Flensburg

Fachbereich Wirtschaft

Kanzleistrasse 91-93
D-24943 Flensburg
Germany

Telefon: +49 (0)461 805 01
Telefax: +49 (0)461 805 1300

URI: http://www.wi.fh-flensburg.de/
URI: http://www.fh-flensburg.de/

Maritim.
Modern.
Praxisnah!

Foto vom Campus der Hochschule
 

Programmverantwortlicher

Wirtschaftsinformatik

Professor Thomas Müller

Kanzleistr. 91 - 93
Gebäude C, Raum 222
24943 Flensburg

Telefon: 0461 805-1461
Telefax: 0461 805-1496

 

Ihre Mithilfe

Inhalte fehlen? Sind veraltet? Sie haben Verbesserungsvorschläge oder Fehler entdeckt?

Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail mit einem kurzen Hinweistext.

 

Bachelor

Berufsbilder des Bachelor-Studiengangs

Zur konkreten Umsetzung des Leitbildes in einen Studiengang bedarf es ein klaren Vorstellung vom Fach Wirtschaftsinformatik und den benötigten Kompetenzen der Absolventen für ihre berufliche Tätigkeit.

Die Fachdisziplin Wirtschaftsinformatik versteht sich als interdisziplinäres Fach zwischen Informatik und Betriebswirtschaftslehre, wobei sie jedoch mehr als die Schnittmenge der beiden Disziplinen bietet.

Der Bachelorstudiengang integriert deshalb Lehrinhalte aus den Disziplinen Informatik, Betriebswirtschaftslehre und den spezifischen Kerngebieten der Wirtschaftsinformatik. Gerade bei interdisziplinären und integrativen Studiengängen ist es allerdings unverzichtbar, das spezifische Profil gegenüber Studierenden und Interessenten sowie potentiellen Arbeitgebern hervorzuheben. So werden im vorliegenden Studienangebot die drei genannten Säulen nicht additiv nebeneinander gestellt und vermittelt, sondern im Sinne einer integrativen Wirtschaftsinformatik modular verkoppelt, mit dem Ziel, den Absolventen ein konkretes Berufsbild zu erschließen.

Die Studierenden können sich aufgrund der gewählten Fächerkombination für bestimmte Tätigkeiten und Berufe gezielt qualifizieren.

Insofern ist der Bachelor of Science in Information Systems ein berufsqualifizierender Abschluss der Wirtschaftsinformatik, der nach einem für alle Studierenden gemeinsamen Grundstudium durch entsprechende Spezialisierung im Hauptstudium die Berufsbilder eines Informationsmanager oder eines Anwendungsentwicklers anstrebt