Fachhochschule Flensburg :: University of Applied Sciences Flensburg

Fachbereich Wirtschaft

Kanzleistrasse 91-93
D-24943 Flensburg
Germany

Telefon: +49 (0)461 805 01
Telefax: +49 (0)461 805 1300

URI: http://www.wi.fh-flensburg.de/
URI: http://www.fh-flensburg.de/

Maritim.
Modern.
Praxisnah!

Foto vom Campus der Hochschule

Leitbild

Grundsätze und Ziele

Studiengang Wirtschaftsinformatik der FH Flensburg

 

Kundenorientierung

Unsere Studierende und deren zukünftige Arbeitgeber sind unsere Kunden. Sie stehen im Mittelpunkt unseres Handelns, das auf eine qualifizierte, bedarfsgerechte Ausbildung angelegt ist. Damit wollen wir die Berufschancen der Studierenden langfristig sicherstellen und der Wirtschaft ein Potential an kompetenten Mitarbeitern anbieten.

Moderne Ausbildung

Mit einer innovativen, zukunftsorientierten Lehre sowie einer modernen und leistungsfähigen IT-Infrastruktur wollen wir der unserem Fachgebiet innewohnenden hohen Entwicklungsdynamik Rechnung tragen.

Anwendungs- und Praxisbezug

Unsere Ausbildung ist auf die Gestaltung und den Betrieb betrieblicher Informations- und Kommunikationssysteme ausgerichtet und konsequent an den Bedürfnissen der Praxis orientiert. Eine enge Vernetzung von Studium und Praxis ist ein wesentliches Merkmal unserer Arbeit.

Wissenschafts- und Theoriebezug

Die Lehre stellt einen Schwerpunkt unserer Tätigkeit dar. Doch kann die Lehre nur so gut sein, wie theoretische und praktische Erfahrungen der Lehrenden die Basis dafür bilden. Diese Basis wollen wir durch anwendungsorientierte Forschung und wissenschaftliche Arbeit beständig aktualisieren und erweitern.

Motivierendes Umfeld

Unseren Studierenden wollen wir ein motivierendes und herausforderndes Umfeld anbieten, das ihnen die Chance auf eine positive fachliche, intellektuelle wie persönlichkeitsbildende Entwicklung bietet.

Regionale Verankerung

Wir bekennen uns zu unserer regionalen Verankerung in der Region Schleswig-Flensburg und sehen dort den Schwerpunkt unserer fachlichen Ausrichtung. Durch die Wahrnehmung überregionaler Kontakte und Beziehungen werden wir für unsere Studierenden und die regionale Wirtschaft positive Impulse erhalten.